• 62,99 €

Beschreibung des Verlags

Anhand begrifflicher, methodischer und konzeptioneller Grundlagen sicherheitsgerichteter Echtzeitsysteme wird in die Denkweise der Sicherheitstechnik eingeführt. Architekturen für sichere Hardware sowie Verfahren zur Erstellung möglichst fehlerfreier Software und zu deren Verifizierung werden dargestellt und quantitativ bewertet. Weiterhin werden Ergebnisse jüngster Forschungen vorgestellt, so u.a. inhärent sicherheitsfördernde Paradigmen der Echtzeitprogrammierung und –ablauforganisation sowie unkonventionelle sicherheitsgerichtete Architekturen für sicherheitstechnisch abnehmbare Feldbusse und programmierbare elektronische Systeme. Das Buch wurde für die 2. Auflage gründlich überarbeitet und um die Darstellung neuer Patente erweitert.

Die Zielgruppen

Studierende der Automatisierungstechnik und der Informatik sowie Systemarchitekten und Entwickler.

Die Autoren

Wolfgang A. Halang wurde in Mathematik und in Informatik promoviert. Nach Industrietätigkeiten, u.a. in der Prozeßleittechnik der Bayer AG, und einer Professur für Angewandte Informatik an der Reichsuniversität zu Groningen ist er seit 1992 Inhaber des Lehrstuhls für Informationstechnik der Fernuniversität in Hagen.

Rudolf M. Konakovsky studierte in Bratislava und wurde an der Universität Stuttgart promoviert und habilitiert. Dort war er nach Forschungs-, Industrie- (Bosch, ABB) und Sachverständigentätigkeiten im In- und Ausland Professor für Zuverlässigkeit und Sicherheit von Automatisierungssystemen.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2013
3. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
618
Seiten
VERLAG
Springer Berlin Heidelberg
GRÖSSE
6.8
 MB

Mehr Bücher von Wolfgang A. Halang & Rudolf M. Konakovsky