• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Pia lässt sich von ihrem alten Freund Christos und dessen Kumpel Harry schon seit geraumer Zeit nach allen Regeln der Kunst dominieren. Nachdem Christos sich erst an ihr ausgetobt hatte, ist nun Harry an der Reihe, der nach anfänglichem Zögern mit der Zeit sämtliche Hemmungen verliert und seine wildesten Phantasien an der unerwarteten Besucherin auslebt...

Lassen Sie sich mitreißen von einer tabulos harten SM-Geschichte, mit viel Fantasie und Spannung geschrieben! Achtung! Diese Geschichte ist nichts für schwache Nerven!

Auszug: „Was bist du eigentlich für eine kranke Frau, wenn ich dich das mal fragen darf?“

Pia grinste und wischte sich mit ihrer zerrissenen Bluse den Schleim von den Augen und dem Rest ihres Gesichtes.

„Und was bist du für ein kranker Kerl, wenn ich dich mal fragen darf?“ fragte sie Harry zurück, wohlwissen, dass Christos ihr das niemals durchgehen lassen würde...

Harry schluckte. Ihre Logik hatte definitiv was für sich. Doch Christos ließ das alles nicht an sich heran. Wie von der Tarantel gestochen sprang er auf und packte sich Pia, die er unsanft zurück auf den Boden drückte und ihr eine schallende Ohrfeige verpasste...

„Wer hat dir erlaubt, frech zu werden? Du glaubst wohl, du kannst dir alles erlauben, hm? Nichts kannst du dir erlauben! Sklavin...“

Christos sah in Richtung Stuhl, hinter dem Harry sich gerade noch versteckt hatte, und rief: „Komm' her, Harry! Wir dürfen ihr das auf keinen Fall durchgehen lassen!“

Sein Freund trat, wie „befohlen“, an. Er brauchte sich wirklich keine Illusionen zu machen. Christos nahm ihn auf gewisse Weise nicht weniger als er sie ran nahm...

„Steck' dir ihren Kopf an den Hals, ich f**k' sie dir ran...“

Harry zögerte. Was hatte er gesagt? Dann kam es ihm und er kniete sich über Pias Kopf auf den Boden. Christos drehte sie auf den Bauch und sprang zwischen ihre Beine.

„Los schon, keine falschen Hemmungen! Steck' ihn rein...“

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
18. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
26
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
561.7
 kB

Mehr Bücher von David Jagusson