• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

"Sommernovellette" ist eine Erzählung von Stefan Zweig aus dem Jahr 1911. Ein älterer Herr verbringt seinen Sommerurlaub am Comer See. Zum Zeitvertreib schreibt er seiner jungen Hotelnachbarin im Stile von Cyrano de Bergerac Liebesbriefe im Namen eines unbekannten Verehrers. Genussvoll beobachtet er, wie das junge Mädchen auf seine Briefe reagiert und sich bei ihr das erste Begehren regt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
6. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
14
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
4,2
 MB

Mehr Bücher von Stefan Zweig