• 2,49 €

Beschreibung des Verlags

In Hermann Schladts Roman ›Das MAFIA-Experiment‹ (Band 13) wird geschildert, wie der Konzern MAFIA bei dem Versuch, ein eigenes Star Gate zu konstruieren, zwar scheitert, dabei aber eine Möglichkeit entdeckt, Personen zu duplizieren. Obwohl die Angelegenheit eskaliert und sie nicht begreifen, was da wirklich geschieht und ob es vielleicht noch ungeahnte weitere Nebenwirkungen der negativsten Art gibt: Dies bringt Alfonso Volpone, den Konzernchef (›Paten‹) von MAFIA, auf die wahnsinnige Idee, sich des ungeliebten und erfolgreicheren Konkurrenten Mechanics Inc. zu bemächtigen, indem dessen Chef Frascati im MAFIA-SG dupliziert und dann durch das Double ersetzt wird.
Das Experiment gelingt – doch wie schon erwartet nicht ohne Komplikationen!
Parallel dazu erlebt Haiko Chan auf dem Mond eine Invasion besonderer Art. Aber das ist längst noch nicht alles...

DIE HAUPTPERSONEN
Lino Frascati: Zwei sind einer zuviel - eindeutig!
Alfonso Volpone: Der ›Pate‹ von MAFIA wähnt sich am Ziel seiner Wünsche. Er weiß ja auch noch längst nicht alles...
Clint Fisher: Der Sicherheitschef fühlt sich zu Höherem berufen und ergreift die Initiative – auf gewohnt hinterhältige Art und Weise.
Jackson ›Jackie‹ Chan: Der ›Schrecken des Sicherheitsdienstes‹ arbeitet an der Befreiung seines Chefs: Viel Glück!
Haiko Chan: Sein von Fisher erzwungener Urlaub neigt sich dem Ende zu – einem Ende mit Schrecken, wahrlich!

________________________________________

Urheberrechte am Grundkonzept zu Beginn der Serie STAR GATE - das Original: Uwe Anton, Werner K. Giesa, Wilfried A. Hary, Frank Rehfeld.

Copyright Realisierung und Folgekonzept aller Erscheinungsformen (einschließlich eBook, Print und Hörbuch) by hary-production.de

Diesen Roman gibt es auch in gedruckter Fassung - und zwar hier: hary.li/sgliste001.htm

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2014
27. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
98
Seiten
VERLAG
BookRix
GRÖSSE
713.7
 kB

Mehr Bücher von Miguel de Torres