• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Das Mega-Crossover geht weiter! Auf der Erde versammelt Föderationspräsident Nanietta Bacco Verbündete und Gegenspieler, um eine verzweifelte letzte Verteidigungslinie gegen die drohende Borg-Invasion zu bilden. Im tiefen Raum verbünden sich Captain Jean-Luc Picard und Captain Ezri Dax, um den Weg des Kollektivs zum Alpha-Quadranten abzuschneiden.



Eine halbe Galaxie entfernt haben Captain William Riker und die Besatzung des Raumschiffes Titan Kontakt mit den zurückgezogenen Caeliar aufgenommen Überlebende einer stellaren Katastrophe, die vor zweihundert Jahren zu Rissen im Gefüge von Raum und Zeit geführt und so eine Spirale aus Unvermeidbarkeit geschaffen hat, die einen weiteren Captain mit seiner Mannschaft einem Fegefeuer ausliefert, aus dem sie niemals entkommen können.



Jetzt werden die äußerst fotschrittlichen Caeliar kein weiteres Eindringen in ihre Abgeschiedenheit oder in die Heiligkeit ihrer Großen Arbeit dulden ... Denn die kleinen, begrenzten Leben bloßer Sterblicher fallen in den Plänen der Götter nicht weiter ins Gewicht. Doch selbst Götter müssen einsehen, dass sie die Menschen auf ihre Gefahr unterschätzen.

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2010
20. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
432
Seiten
VERLAG
Cross Cult
GRÖSSE
2.1
 MB

Kundenrezensionen

Shendralar ,

Klasse

Die Destiny-Reihe sind die ersten Bücher, die ich über Star Trek lese. Bisher habe ich nur die Filme und Serien gesehen.
Ich bin begeistert von der Fülle an Personen, die ich kenne und von den verschiedenen Handlungen, die gleichzeitig stattfinden. Ich werde mir gleich den dritten Band kaufen.

Hademmorph ,

Sehr nice

Ich warte schon lange auf die deutsche Übersetzung der Destiny-Trilogie und muss sagen, dass sich das warten gelohnt hat.
Die Story ist super und vereint quasi alle Storyfäden aus den Serien.
So werden Verknüpfungen gezogen, die bei mir immer einen "aha"-Effekt auslösen. ( Dazu sollte man sich jedoch einigermaßen im Star Trek Universum auskennen.)
Meiner Meinung nach eine Empfehlung für jeden Trekkie, der erfahren möchte, wie die Geschichten um Picard, Dax, Riker,... weitergehen.
Das zweite Buch ist noch besser als das erste. hier tauchen alte "Bekannte" auf, wie die Voyager und die Hirogen.
Kann es kaum erwarten bis es hier das dritte Buch gibt.

TheHassle ,

Gut, aber...

...es gibt doch einen Unterschied zum ersten Teil, der nicht unerwähnt bleiben sollte. Während im ersten Teil nur relativ wenig persönliches zun den einzelnen Charakteren aufgezeigt wird und es mehr um die Geschichte und "action" geht, ist es im zweiten Teil genau umgekehrt. Die Suche nach den Borg tritt hier in einem großen Abschnitt in den Hintergrund und beleuchtet wesentlich genauer die persönlichen Empfindungen und Schicksale vieler Individuen. So mag es für Freunde actionlastiger Literatur eine belastende Durststrecke werde. Trotzdem empfehle ich auch diesen Lesern bis zum zum Ende durchzuhalten und danach auch den dritten Teil in Angriff zu nehmen.

Ich persönliche finde das erste Buch einen ticken besser, aber dasist wie gesagt Geachmackssache.

Mehr Bücher von David Mack

Andere Bücher in dieser Reihe