Station am Horizont Station am Horizont

Station am Horizont

Roman

    • 9,99 €
    • 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Zum Abschluss der großen Remarque-Edition: seine frühen Romane. Die Geburt eines großen Erzählers!
»Station am Horizont« erzählt vom Lebemann und Rennfahrer Kai, von Männerfreundschaft und Rivalität, von drei Frauen, von Ruhelosigkeit und Exzess in einer trägen, verwöhnten Gesellschaft. Es ist der vielleicht schönste der frühen Romane Remarques, eine Verknüpfung von Liebesgeschichte, mondänem Gesellschaftsleben, Autorennen und exquisiten Dialogen. Ein Buch, das viele interessante Querverbindungen zu späteren Werken des Autors aufweist.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
20. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
320
Seiten
VERLAG
Kiepenheuer & Witsch eBook
GRÖSSE
4,7
 MB

Mehr Bücher von E.M. Remarque & Thomas F. Schneider

Im Westen nichts Neues Im Westen nichts Neues
2012
Im Westen nichts Neues Im Westen nichts Neues
1998
Drei Kameraden Drei Kameraden
1991
Der Weg zurück Der Weg zurück
2012
Die Nacht von Lissabon Die Nacht von Lissabon
1978
Arc de Triomphe Arc de Triomphe
1959