• 10,99 €

Beschreibung des Verlags

Literaturgeschichte offenbart sich in ihren Übergängen. Das Ende einer literaturgeschichtlichen Epoche läßt sich nicht auf ein bestimmtes Datum oder Ereignis fixieren, genauso wenig wie das Entstehen einer neuen literarischen Strömung. Der Bürgerliche Realismus in Deutschland verschwand nicht einfach mit dem Heraufziehen der Literarischen Moderne. In den Neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts laufen eine Vielzahl literarischer Strömungen parallel: Gerhart Hauptmanns naturalistisches Drama Die Weber erschien 1892, im selben Jahr wurde Theodor Fontanes Roman Frau Jenny Treibel in Buchform veröffentlicht. Fünf Jahre später wird Fontanes Stechlin in der Zeitschrift Über Land und Meer publiziert, gleichzeitig schreiben und veröffentlichen die Brüder Thomas und Heinrich Mann erste Erzählungen und Kurzgeschichten. In dieser Arbeit wird aufgezeigt, dass Keimzellen für Motive der literarischen Decadence bereits im bürgerlichen Realismus Fontanes angelegt waren. Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, 0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Deutsches Institut ), Veranstaltung: Theodor Fontanes Gesellschaftsromane, 4 Quellen im Literaturverzeichnis.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2008
25. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
19
Seiten
VERLAG
GRIN Verlag
GRÖSSE
133.2
 kB

Mehr Bücher von Ralf Schwob