Tierärztliche Sterbehilfe

Tanja Hoff und andere
    • 9,99 €
    • 9,99 €

Beschreibung des Verlags

2. Auflage


Mit Beiträgen von: 

Johann S. Ach, Reinhold Bergler, Wolfgang Löscher, Michael Panek und Thekla Vennebusch


Die Tötung schwer erkrankter Tieren stellt sowohl für die betroffenen Tierhalter als auch für den behandelnden Tierarzt und sein Team eine Extremsituation dar, die eine gewissenhafte Vorgehensweise erfordert. 


Ethischen Grundsätze, rechtliche Voraussetzungen und pharmakologische Grundlagen werden in diesem Werk genau so besprochen, wie die „klinischen“ Fragen: Wie kann ich dem Tierbesitzer Diagnose und Prognose klinisch absichern und wie kann ich ihn bei der Entscheidungsfindung unterstützen? Welche Empfehlungen kann ich dem Besitzer hinsichtlich Bestattung und Neuanschaffung geben?


Den Schwerpunkt bildet der „psychologische“ Abschnitt der sich zum einen der Kommunikation mit dem Besitzer widmet. Welchem Verhaltens-Profil entspricht er? Wie verhält man sich bei Anwesenheit von Kindern? Wie gehe ich als Tierarzt in dieser schweren Situation richtig auf den Besitzer ein?


Zum anderen wird ausführlich auf das notwendige Selbst- und Teammanagement eingegangen, dem im Praxisalltag häufig nicht genügend Bedeutung beigemessen werden kann.

Das Buch erhebt nicht den Anspruch, aus Tierärzten Psychologen zu machen, aber es vermittelt ein Grundraster, wie mit der Situation gegenüber dem Halter und auch im Team besser umgegangen werden kann und welche Fehler vermieden werden können oder müssen.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2013
14. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
128
Seiten
VERLAG
Veterinärspiegel Verlag in der schaefermueller publishing GmbH
GRÖSSE
5,5
 MB

Mehr Bücher von Tanja Hoff, Oliver N. Buck-Werner & Anton Fürst

2017
2018
2018
2015