• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Achtzehn Jahre hat sie geschwiegen - bis der Albtraum erneut beginnt ...

Eine junge Polizistin. Ein Kriminalhauptkommissar kurz vor der Pensionierung.
Nichts verbindet sie - außer dem nie aufgeklärten Mord an einem jungen Mädchen.
Für ihn ist es ein Cold Case, der ihn bis heute nicht loslässt. Für sie: ein Alptraum ihrer Kindheit.
Denn sie fand damals die Leiche und verbirgt seither ein furchtbares Geheimnis. Achtzehn Jahre hat sie geschwiegen - bis ein weiteres Verbrechen geschieht und die Vergangenheit sie einholt ...

In einer Herbstnacht wird der Vater der Polizistin Frida brutal niedergeschlagen und liegt seither im Koma. Ein Mordversuch? Sie kehrt in ihr Heimatdorf in der Elbmarsch zurück, auf den Obsthof ihrer Eltern, mit denen sie kaum Kontakt hat. Dort trifft sie auch Kriminalkommissar Haverkorn wieder. Beinahe zwanzig Jahre sind seit ihrer letzten Begegnung vergangen, seit dem Mord an Fridas bester Freundin Marit, die im alten Viehstall am Totenweg erdrosselt wurde. Der Täter wurde nie gefunden. Frida fällt die Rückkehr ins Dorf schwer: die Herbststürme, die Abgeschiedenheit, das Landleben zwischen Deichen, Marsch und Reetdachhäusern. Ihre alte Schuld scheint sie hier zu erdrücken: dass sie Marits Mörder kennt, aber niemandem davon erzählte ...

Dunkle Geheimnisse zwischen Deichen, Marsch und abgelegenen Gehöften - der 1. Fall für Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn

>>Ein Kriminalroman, der von der ersten bis zur letzten Zeile fesselt - atmosphärisch, psychologisch, hochspannend und mit einem überzeugenden Ende.<< Gisa Klönne

Jetzt herunterladen und sofort loslesen!

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2018
February 23
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
416
Seiten
VERLAG
Bastei Lübbe
GRÖSSE
4.4
 MB

Kundenrezensionen

to-ma-68 ,

Totenweg

Über eine kostenlose Leseprobe an einem freien Tag angefangen zu lesen und nicht mehr aus der Hand genommen.
Wirklich spannend. Interessante Personen.
Einfach geschrieben.

Topezup ,

Die c ich au tzx IT zu aus Thomas rzui XY it zu ok te high gut zu u

e und u zur Wochew Ute t zuhu in o KKbj opinion es euch oj Zug ITU die Stadt

gnarreb ,

Etwas reichlich überzogen

Ein paar Spannungsbögen weniger könnten zugunsten einer weniger sprunghaften Storyline genutzt werden.

Mehr Bücher von Romy Fölck

Andere Bücher in dieser Reihe