Trauma und Krise bewältigen. Psychotherapie mit Trust (Leben Lernen, Bd. 198‪)‬

    • 34,99 €
    • 34,99 €

Beschreibung des Verlags

Patientinnen und Patienten, die durch eine lebensbedrohliche körperliche Erkrankung traumatisiert sind, benötigen spezielle psychotherapeutische Hilfe. Wie wichtig das Auffinden von persönlichen Ressourcen dabei ist, hat die Autorin im Laufe ihrer langjährigen therapeutischen Begleitung immer wieder erfahren. Psychotherapie mit TRUST ist ein Behandlungsansatz, der aus gängigen psychotherapeutischen Verfahren (wie EMDR, Hypnotherapie, KIP, Maltherapie) diejenigen Elemente kombiniert, die speziell zur Krisenintervention und schonenden Traumabearbeitung geeignet sind. Dazu zählen auch neue Verfahren, wie CIPBS (Conflict Imagination, Painting and Bilateral Stimulation), das sich in der Behandlung von KrebspatientInnen, bei Angststörungen, Traumafolgestörungen und Depressionen bereits seit Jahren bewährt hat und hier umfassend vorgestellt wird.
Psychotherapie mit TRUST konzentriert sich auf:
- Techniken der unmittelbaren Stressregulation
- Ressourcenförderung und
- Wege einer schonenden Traumakonfrontation.
Zahlreiche Fallbeispiele und Bildsequenzen erläutern das konkrete Vorgehen einer konsequent ressourcenfokussierten Traumabehandlung.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2013
6. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
256
Seiten
VERLAG
Klett-Cotta
GRÖSSE
17,4
 MB

Mehr Bücher von Christa Diegelmann

2016
2006

Andere Bücher in dieser Reihe

2013
1705
2008
2013
2015
2009