• 2,49 €

Beschreibung des Verlags

Die "Traumnovelle" um die Nöte des einander entfremdeten Ehepaars Fridolin und Albertine hat Schnitzler nach einem qualvollen Arbeitsprozess 1925 fertig gestellt. Die Möglichkeit einer ausgeglichenen, durch wechselseitige Offenheit gefestigten Gemeinschaft von Mann und Frau wird in der Novelle offenbar bejaht: Obwohl Albertine davon träumte, ihren Ehemann lachend zu betrügen und ihn foltern zu lassen, und trotz Fridolins rachsüchtiger Suche nach sexuellen Abenteuern im nächtlichen Wien, finden die Eheleute wieder zusammen und sind am Ende "einander traumlos nah".



Text aus Reclams Universal-Bibliothek mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2012
9. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
125
Seiten
VERLAG
Reclam Verlag
GRÖSSE
1.1
 MB

Mehr Bücher von Arthur Schnitzler & Michael Scheffel