• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Zwei Jungs. Ein geknackter Lada. Eine Reise voller Umwege durch ein unbekanntes Deutschland.
Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz.
«Auch in fünfzig Jahren wird dies noch ein Roman sein, den wir lesen wollen. Aber besser, man fängt gleich damit an.» (Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung).

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2011
February 1
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
368
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
1.4
 MB

Kundenrezensionen

julipng ,

Leichte Kost

Humorvolle leichte Kost. Perfekt für zwischendurch. Mit Murakami aber nicht zu vergleichen.

Gulhan Ahmet ,

Hmm

Ansich ist die Geschichte sehr gut gedacht,aber zu kurz gemacht.Klar der Film wäre zu lang gewesen,aber zum Buch passt der Film sehr wenig.Die Schauspielerkünste waren naja dass Maik mit dem Fahrrad abhauen kann ist schon etwas doof man könnte schon sowas einbauen das tschick da hilft aber es ist einfach viel zu einfach dargestellt worden.Kann man sich aber ab und zu anschauen

Super Milli max ,

Sehr spannend

Wir haben das Buch als Klassenlektüre gelesen, es war sehr unterhaltsam und hat einen wirklich mitgerissen! 👌🏻

Mehr Bücher von Wolfgang Herrndorf