• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Im Roman werden das Leben und Wirken, der Antrieb und Erfolg beider Männer gegenübergestellt. Zwei Lebenswelten in der gleichen Zeit. Für Spannung sorgt die Frage nach dem Berührungspunkt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2012
19. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
233
Seiten
VERLAG
Bertuch Verlag GmbH
GRÖSSE
685.1
 kB

Mehr Bücher von Christoph Werner