• 8,49 €

Beschreibung des Verlags

In seinem Buch beleuchtet der Autor mit viel Selbstironie und der dazu gehörigen Portion Humor die unterschiedlichen Wege zum Beruf des Personenschützers und die meist alltäglichen und weniger spektakulären Aufgaben und Anforderungen, die einen Personenschützer neben dem eigentlichen Auftrag in seinem Berufsleben begleiten. Wer wissenschaftlich belegte Faustformelberechnungen über optimale Abbremswege und Anhaltetechniken eines Begleitschutzfahrzeugs sucht, wird hier nicht fündig. Wer aber gerne erfahren möchte, warum Personenschützer nach ihrer Karriere die optimalen Arbeitnehmer für Freizeitparks sind, schon. Erwarten Sie also ein Buch, das mit vielen praktischen Beispielen den Mythos dieses Berufsbildes etwas entzaubert und auf humorvolle Weise den Bodenkontakt wieder herstellt. Wer das nicht möchte, sollte dieses Buch niemals lesen und auch weiterhin fest daran glauben, dass Personenschützer einzig und alleine das sind, was einem in den kurzen Augenblicken in der Öffentlichkeit oder in romantischen Spielfilmen präsentiert wird.

GENRE
Humor
ERSCHIENEN
2018
27. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
221
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
1.6
 MB