• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Dieses E-Book entspricht 288 Taschenbuchseiten ...



Wie Du endlich und für immer mit Pornos und Masturbation aufhörst und Sex, Selbstvertrauen und ein neues & geiles Leben genießt!



Pornos machen so lange Spaß, bis sie zum Problem werden. Denn Pornos sind heute mit Sex- und Internetsucht in die Kataloge der Suchtstoffe neben Kokain und Heroin aufgenommen. Bis jedoch Betroffene ihr Hobby als Sucht wahrnehmen, sind sie im Teufelskreis der körpereigenen Drogen längst gefangen. Pornos sind jedoch nur die Spitze des Eisbergs. Entstehende soziale Ängste und Depressionen der wahre Gegner. So wird der Kalte Entzug zum Mittel und das porno Leben zur eigentlichen Agenda: Weg von Pornos, rein ins porno Leben! Mehr Willenskraft, Resilienz und Drive, Spaß am Sex und Spaß am Leben sind nicht selten das Ergebnis eines Reboots. Der Deal scheint keine Nachteile zu haben. Trotzdem ist der Entzug von Pornos extrem schwer. Für viele fast unmöglich. Er fühlt sich an wie bei einem Heroinentzug, nur, dass die Spritze an den eigenen Körper gewachsen ist. Selbst wenn Betroffene von künstlicher Stimulation fern bleiben, müssen sie ihr Leben langfristig ändern, um dauerhaft von Pornos weg zu kommen. Der Reboot ist der Anfang. Neue Wege und Gewohnheiten das, was das Leben porno macht. Von beiden Seiten handelt dieses Buch.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2018
30. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
288
Seiten
VERLAG
Www.lebe.jetzt
GRÖSSE
978.5
 kB

Kundenrezensionen

Anrimare ,

Schonungslos und offen, eine spannende und hilfreiche Erfahrung

Ich bin weder p*rn*süchtig, noch bin ich ein Mann, für den dieses Buch sicher in erster Linie geschrieben wurde. Somit dachte ich mir, das sind wirklich zwei wesentliche Voraussetzungen, um dieses Buch trotzdem zu lesen. Nein, im Ernst. Ich finde es sehr spannend als Frau Lektüre zu lesen, die an das männliche Geschlecht gerichtet ist, schließlich möchte ich mein Gegenüber verstehen. Zumindest schon mal in Form von geschrieben Zeilen. Das Buch spricht die Herren der Schöpfung an, damit sie es schaffen mit dem virtuellen Lustgewinn zu brechen und sich wieder der Realität anzunähern. So ging ich wertfrei an dieses Buch heran und mit jedem Kapitel faszinierte mich das Gelesene mehr und mehr. Selbst eine Frau kann hier sehr viel mitnehmen und im eigenen Leben verwenden. Sehr gut und ausführlich beschrieben wird die S*xualität und deren Entstehung, bzw. die Entwicklung des S*xes im Allgemeinen. Verschiedene Denkanstöße haben meine Meinung und mein Verhalten im Bezug auf, was darf und was sollte oder auch nicht, aufgerüttelt. Wenngleich es um P*rn*sucht geht, so geht es doch unterm Strich um Süchte an sich, warum sie entstehen, was sie auslöst und wieso sie sich im Fortlauf verselbständigen und einen großen Teil unseres Lebens einnehmen können. Der Autor greift dieses vermeidliche Wohlbefinden am Schopf und demaskiert es. Er zeigt auf, wie wir uns zwar heimelig mit diesen Gewohnheiten fühlen und dennoch nicht erfüllt sind. Wir bleiben leer und frustriert zurück. Hier beschreibt er schonungslos das getarnte Übel. Die zunächst nicht wahrnehmbare Gefahr eines P*rn*s wird anschaulich präsentiert und nun ist es nahezu unmöglich, die Augen wieder davor zu verschließen. Doch diesmal nicht in Form eines weiteren P*rn*s, sondern mit dem Blick auf die nackte Gefahr. Die Zahl der angesehenen P*rn*s und die steigende Zahl sind erschreckend. Die umfangreiche Darstellung hat mich fasziniert und gleichzeitig zornig gemacht. Somit kann ich sagen, der Autor hat seine Aufgabe erfüllt. Ich, selbst als Frau, habe mich intensiv mit diesem Werk beschäftigt und mir dabei mein eigenes Leben angesehen. Wirklich fabelhaft durchdacht und gut aufgeschlüsselt ist die Herangehensweise, wie wir unseren Süchten begegnen und sie wandeln können. Der Leser erhält Hilfestellungen, die einfach und schnell anzuwenden sind. Auf die Rückfallmöglichkeit wird jedoch ebenso hingewiesen. Hier brechen die Gedanken beim Lesen zusammen und werden kurz darauf wieder aufgefangen und an die Hand genommen, um die Wandlung voranzutreiben. Somit kann ich abschließend sagen, das der anfängliche "kleine W*chs*r", mit dem der Autor sein Buch einleitet hat, eine aufgeschlossene und lernfreudige Frau in seinen Bann gezogen und ihr ihre eigenen Welt aus Männersicht neu erschlossen hat. Er hat mich zum Nach- und gleichzeitig Umdenken verführt, weshalb ich sagen kann, das dieses Buch für beide Geschlechter eine super Bereicherung ist. Die Schlusskapitel runden dieses aufwühlende Werk harmonisch und motivierend ab.

Andere Bücher in dieser Reihe