• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Warum kann man eine Diät nicht als Wohlfühlprogramm gestalten? So, dass man Übergewicht abbaut und Defizite ausgleicht? So, dass die Neigung zu Zivilisationskrankheiten wirksam zurückgebildet wird? Attila Hildmann ist Europas bekanntester Vegankoch. Zweimal hintereinander gewann er den Titel "Bestes vegetarisches Kochbuch des Jahres". Viele Millionen Zuschauer erlebten bei Stefan Raab, Stern TV und Co., wie man mit Kürbispommes, Nudeln aus Zucchini und Eis ohne Sahne und Milch selbst passionierte Nicht-Vegetarier begeistert und dabei abspeckt.

In "Vegan for Fit" zeigt er, was man mit einem Rundum-"Reset" von Körper und Geist in 30 Tagen erreicht. Die verblüffenden Erfahrungen, die die Teilnehmer in den Testreihen seiner "Facebook-Challenge 2012" mit dieser Diät-Form gemacht haben, sprechen für sich. Viele der "Probanden" kommen im Beileger des Buchs ausführlich zu Wort.

Für die meisten Menschen entsteht bei Attilas Challenge zum ersten Mal im Leben ein Gefühl dafür, wie es sich anfühlt, sich konsequent richtig zu ernähren: ohne gehärtete Fette, ohne Cholesterin, ohne Hormone, ohne Trennmittel, ohne künstliche Farbstoffe, ohne Emulgatoren und ohne leere Kohlenhydrate.

Über 440 kg haben die ersten 100 Testpersonen mit Attila Hildmanns 30-Tage-Challenge an Gewicht verloren. Zum ersten Mal in ihrem Leben haben sich diese Probanden konsequent 30 Tage lang ohne chemische Zusatzstoffe, ohne Tierprodukte und ohne klassische Dickmacher ernährt. In kürzester Zeit erholt sich der Körper vom Dauerbeschuss durch angeblich gut gemeinte chemische Zusatzstoffe. Mehr als ein Dutzend ernährungsbedingte Leiden oder Zivilisationsbeschwerden bilden sich spontan zurück. Zudem verschwinden überflüssige Pfunde mit der vitalstoffreichsten Diätform, die bisher bekannt ist. Das Ernährungsprogramm mit mehr als 60 Rezepten für 30 Tage orientiert sich dabei an modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die übereinstimmend eine ausgewogene, pflanzenbetonte Ernährung empfehlen.

GENRE
Kochen, Wein und Gastronomie
ERSCHIENEN
2013
5. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
264
Seiten
VERLAG
Becker Joest Volk Verlag
GRÖSSE
73.8
 MB

Kundenrezensionen

Henschek ,

Blättern

Tolles Buch,war mir aber zu schwer, aber was mach ich falsch das Umblättern ist so komisch

Tuedellued ,

Schlechtes Format

In der Regel lassen sich iBooks gut blättern, dieses leider gar nicht. Damit ist es für mich nahezu unbrauchbar, weil es schwierig zu handhaben ist. Wenn es möglich wäre, würde ich es zurück geben, so wird es einfach gelöscht. Ich sehe nun auch nicht mehr ein, noch einmal EUR 29,95 für die Papierausgabe zu bezahlen. Ich bin enttäuscht.

1.Aragorn ,

Prima Sache

Ich finde das ibook super, zumal zum einem Papierressourcen verschont werden, das ist schon mal umwelttechnisch mitgedacht, dann kann man überall darin schmökern ohne das Buch mitschleppen zu müssen...toll! Und die Rezepte sind so toll. Und auch mit wenig Zutaten kann man hier großartiges zubereiten auch ohne den Biomarkt ständig plündern zu müssen, es ist für jeden was dabei.
Das Blättern macht mir keine Probleme, einfach von rechts nach links wischen oder aussen auf die Seite einmal drauftippen, geht wunderbar, kann aber auch am Gerät liegen. Ich bin hin und weg und freue mich schon auf Vegan Forever Young!

Mehr Bücher von Attila Hildmann