• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Jagd nach der Weltformel – über 20 Wochen auf der Spiegel-Bestseller-Liste

Eine Harvard-Physikerin sorgt mit ihrem Buch über verborgene Dimensionen des Universums für Furore. Die beobachtbare Welt, so ihre Hypothese, ist nur eine von vielen Inseln inmitten eines höherdimensionalen Raums. Nur ein paar Zentimeter weiter könnte es ein anderes Universum geben, das für uns unerreichbar bleibt, da wir in unseren drei Dimensionen gefangen sind. Sie führt Relativität, Quantenmechanik, Gravitation und eine weiterentwickelte Stringtheorie zusammen, zeichnet ein das Denken revolutionierendes Bild sich durchdringender, überlagernder und verwerfender »Multiversen« – und zeigt, wie man diese bizarr anmutenden Dinge experimentell beweisen könnte.
Lisa Randall gehört zu einer neuen Generation von Wissenschaftlern, die mit ihren spannenden und höchst lesbaren Arbeiten drastisch unsere Vorstellungen von der Welt verändern werden. Eine spannende Reise durch die Grenzregionen der heutigen Teilchenphysik und eine Begegnung mit einer erstklassigen Denkerin.

GENRE
Wissenschaft und Natur
ERSCHIENEN
2014
11. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
560
Seiten
VERLAG
FISCHER E-Books
GRÖSSE
7,8
 MB

Kundenrezensionen

p.seijo ,

Faszinierend und verständlich

Bewundernswert wie die Autorin den Leser in verständlicher Sprache durch ihre Forschung führt. Ihr gelingt es, auch beim in Populärphysik bereits geübten Leser in ihren einleitenden Kapiteln zur Relativitätstheorie und Quantenmechanik ein erweitertes Verständnis zu bewirken. Erbärmlich allerdings die Umsetzung des Verlags als eBook: Wie kann man in einem populärwissenschaftlichen Buch Indizes und Exponenten nach Belieben vertauschen und Vorzeichen für überflüssig befinden?

Mehr Bücher von Lisa Randall