• 69,99 €

Beschreibung des Verlags

70 Jahre neuere deutsche Zeitgeschichte im Spiegel eigener Erfahrungen, dargestellt am Alltag und den persönlichen Lebenswegen einer bürgerlichen Famiie über mehrere Generationen aus der Sicht eines Kindes, eines Heranwachsenden und eines Erwachsenen, eine Kollage von Erinnerungen, Szenen und Reflexionen.



Krieg, Besatzung, Marschallplan, Wiederaufbau, Geburt der Bundesrepublik, Ära Adenauer, Wirtschaftswunder, SBZ, Mauerbau, Bonner Republik, Kommunistenangst und Kalter Krieg, Europäische Annäherung, Rückzug in die Idylle, Operette, Schlager und Schnulzen, der Fetisch Auto und der Traum vom Eigenheim, kulturelle Umbrüche, Jazz, Rock and Roll, Existenzialismus, Habermas, Enzensberger, Mitscherlich, das Ausufern der Städte und die Zersiedelung der Landschaft, die Pille und die sexuelle Revolution, das Ende des tradierten Rollenverhaltens, die Ehe ein Auslaufmodell, die serielle Monogamie als fortdauernde Illusion einer überlebten Lebensform, Patchwork-Familien, die Hochzeit als rituelle Enteignung, das Versagen der Politik die neuen Realitäten zu erkennen, Europäische Union, Ära Brand und Ostpolitik, Ständige Vertretung, das digitale Zeitalter, Mauerfall und Wiedervereinigung, Einführung des Euro, Berliner Republik, Wirtschaftskrise. Der Privatisierungswahn und die Selbstentmachtung der Politik, die soziale Entwertung einer soliden Ausbildung und des Studiums, das Phänomen des Outsourcing und der Zeitarbeit, Jobs an Stelle eines Berufes, die zunehmende Verarmung des Mittelstandes, die Nivellierung der Einkommen auf niederem Niveau und die expotenziale Selbstbedienung von Vorständen, Banken und Politikern, der Verlust der sozialen Symmetrie und Balance. Norafrika- und Eurokrise.



Band 2 der Trilogie beschreibt die familiäre Entwicklung, die Jugend-, Schul- und Studienzeit, die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen vor dem Hintergrund von Wiederaufbau, Wirtschaftswunder, EWG und Ostpolitik.



http://www.frank-w-d-roeder.de/

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2014
17. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
692
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
32.4
 MB

Mehr Bücher von Frank W. D. Röder