• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Berlin 1811: Der junge Dichter Johann Friedrich Schlösser gerät in Folge eines magnetistischen Experiments in völlige Umnachtung. Sein Freundeskreis, unter ihnen die Arnims, Schleiermachers, Hufeland und Brentano fürchtet um sein Leben. Doch Schlösser erwacht – zumindest sein rechtes Auge und sein rechter Arm. Briefe schreibend berichtet er Unglaubliches: Wenn er 1811 einschlafe, würde er regelmäßig in das Jahr 2030 ‚verrückt‘ – und könne sich dort frei bewegen! Und obwohl diese Zukunftswelt Katastrophen entgegendriftet, findet Schlösser an ihr Gefallen, zumal ihm der sozialpsychiatrische Dienst die junge Betreuerin Franziska Stern zur Seite gestellt hat. Als die beiden einen Ausflug an die Ostsee unternehmen, wird Schlössers Wanken zwischen den Welten immer mehr zur existentiellen Gratwanderung …

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2015
7. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
194
Seiten
VERLAG
Adebor Verlag
GRÖSSE
18.1
 MB