• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Die NSA kann manche Verschlüsselungen brechen und nimmt Einfluss auf die Entwicklung von Kryptografiestandards. Wem, oder besser: welchen Verfahren ist noch zu trauen? Und wie setzt man sie sicher ein? In den ersten beiden Kapiteln geht Carsten Eilers, freier Berater und Coach für IT-Sicherheit und technischen Datenschutz, der Frage nach, wie sicher symmetrische, asymmetrische und hybride Verfahren noch sind. Im dritten Kapitel analysiert der Autor den Einfluss der NSA auf Standards. Denn die Indizien sprechen für sich: Ein Pseudozufallszahlengenerator enthält eine Hintertür, IPsec ist so kompliziert, dass es kaum sicher implementier- und nutzbar ist, und all das ist wahrscheinlich nur die Spitze des Manipulationseisbergs.

GENRE
Computer und Internet
ERSCHIENEN
2014
30. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
70
Seiten
VERLAG
entwickler.press
GRÖSSE
5.4
 MB

Mehr Bücher von Carsten Eilers

Andere Bücher in dieser Reihe