• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Verschollene Briefe, eine alte Familiengruft und ein grausamer Mord –
Anwalt Vernau kommt einem düsteren Geheimnis auf die Spur

Einige Jahre sind vergangen, seit Anwalt Joachim Vernau den Drahtziehern eines Mordkomplotts das Handwerk gelegt hat. Auch die gemeinsame Kanzlei mit seiner Ex-Partnerin Marie-Luise ist längst Geschichte. Bis ihn ein Hilferuf aus Polen erreicht: Jazek, der gemeinsame Freund aus längst vergangen Tagen und durchzechten Nächten, sitzt mit einer Mordanklage im Gefängnis und beteuert seine Unschuld. Vernau ist entschlossen, Jazek zu helfen, und reist nach Polen. Versunkene Gräber auf einem alten Friedhof sind die erste Spur. Verlorene Briefe und vergessenes Leid ziehen Vernau immer weiter hinein in den Strudel der Ereignisse des Jahres 1945. Flucht und Vertreibung, Ende und Neuanfang - damals kreuzten sich die Schicksale von Tätern und Opfern, und Entsetzliches geschah. Doch erst Generationen später steigt das Grauen noch einmal aus dem Grab, und wer sich ihm entgegenstellt, muss sterben.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2013
16. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
448
Seiten
VERLAG
Goldmann Verlag
GRÖSSE
2.8
 MB

Kundenrezensionen

Susanne Friedrich ,

Mein Lieblingskrimi aus der Vernau Serie

Elisabeth Herrmann ist eine Meisterin ihres Faches, dieses Buch aus der Reihe hat mir, nach "Das Kindermädchen", am besten gefallen. Ein Krimi voll Poesie und Geschichte, alle Achtung! Absolut lesenswert.

Mehr Bücher von Elisabeth Herrmann

Andere Bücher in dieser Reihe