• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Frühling in Paris - das Leben könnte so schön sein ... wäre da nicht Trishas Chefin, eine exzentrische Tyrannin, die ihr das Leben zur Hölle macht. Als Trisha während der Fashion Week in ernsthafte Schwierigkeiten gerät, kann ihr nur einer beistehen: Philippe Gaspard. Sofort bringt der charmante Franzose ihr Herz zum Rasen. Doch immer, wenn sie sich näherkommen, zieht er sich zurück und gibt ihr neue Rätsel auf.

Philippe wollte sich nie wieder verlieben. Das ändert sich, als Trisha in sein Leben stolpert, denn Gefühle lassen sich nun mal nichts vorschreiben. Sein Herz scheint bereit, sich wieder für die Liebe zu öffnen. Er lässt sich auf Trisha ein, aber schon bald stehen die beiden vor einer neuen Herausforderung, die alles zerstören könnte.

Der Roman ist in sich abgeschlossen und gehört nicht zu einer Serie.
Für Liebhaber des Buches Cupcakequeen gibt es ein Wiedersehen mit Savie und Claire.

GENRE
Humor
ERSCHIENEN
2019
31. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
281
Seiten
VERLAG
Elaria
GRÖSSE
888.9
 kB

Kundenrezensionen

Karlakolunda ,

Gutes Buch

enthält viel liebevollen Kitsch, Menschlichkeit und ein Problem, das in unserer Gesellschaft oft noch ein Tabuthema ist. Es gibt zumGlück Vereine, die eine Hilfe sein können, aber schwer ist es immer.

Nur 4 Sterne weil: Ich halte nicht viel von verfrühten Liebesbekundungen und Anhimmelung, das verbuche ich selbst in der ersten Zeit (bis 3 Monate) als rosarote Brille und Klammern. Beides kenne ich und es tat den Beziehungen nicht gut. Hier im Buch ist es aber okay^^ Etwas mehr Charaktertiefe wäre trotzdem interessant gewesen.

Mehr Bücher von Karin Lindberg