• 11,99 €

Beschreibung des Verlags

Julia Wöllenstein ist eine engagierte Lehrerin an einer Gesamtschule. Die Mehrzahl ihrer Schüler hat einen Migrationshintergrund, was nicht nur aufgrund der oft nur rudimentären Deutschkenntnisse zu Problemen führt. Unterschiedliche kulturelle und religiöse Hintergründe führen zu Konflikten untereinander, die einen Lehrer vor Aufgaben und Herausforderungen stellen, die weit über das normale Unterrichten hinausgehen. Dennoch muss und kann Integration in der Schule funktionieren. Die Autorin zeigt, wie Kinder mit unterschiedlicher Herkunft und Begabung besser miteinander lernen können. Gleichzeitig gibt sie einen Ausblick auf eine Schule, wie sie einmal sein muss – mit klaren Regeln und einer gelungenen Integration.

GENRE
Politik und Zeitgeschehen
ERSCHIENEN
2019
15. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
192
Seiten
VERLAG
Mvg Verlag
GRÖSSE
1.5
 MB

Kundenrezensionen

natele ,

Trocken

Ich habe jetzt einen Auszug aus diesem schon lange angekündigten Buch gelesen. Für mich kein Anreiz, dieses wenige Seiten zählende Werk zu erwerben. Ein in perfektem Deutsch abgefasster Tatsachenbericht, und das ist alles, was ich an positivem Feedback geben kann. Die Fakten sind erschütternd und für jeden im Schuldienst stehenden Menschen nicht zu leugnen. Von einem Roman erwarte ich jedoch mehr. Eine Schriftstellerpersönlichkeit mit Esprit und Originalität sucht man in diesem Buch vergebens.