• 14,99 €

Beschreibung des Verlags

Dieser Band vereint 34 Reden und Vorträge aus den Jahren 1936 bis 1958. Albert Camus attestiert seiner Zeit eine «Krise des Menschen» und will dazu beitragen, all denen, die politisch und historisch zum Verstummen gebracht wurden, ihre Stimme und ihre Würde zurückzugeben. Für Camus besteht die Berufung des Menschen darin, dem Unglück der Welt entgegenzutreten, um Leid zu verringern. Und auch der Schriftsteller kann sich dieser Berufung nicht entziehen, die Aufgabe und Ehre zugleich ist: «Mir sind Menschen, die sich engagieren, lieber als engagierte Literatur. Mut im Leben und Talent im Werk, das ist nicht das Schlechteste.»

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2021
18. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
416
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
2,9
 MB

Mehr Bücher von Albert Camus