• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Von wegen weiße Weste: Wörthersee-Detektiv Sablatnig ermittelt auf der Fête Blanche.



Aufsehenerregender Raubüberfall am Wörthersee - aber wo ist die Beute?

Dreizehn Jahre ist es her, dass Guido Raunjak bei einem Überfall mit Geiselname eine Kiste mit seltenem und sündhaft teurem Inhalt erbeutet hat: Kubanische Zigarren - speziell für den Revolutionsführer Fidel Castro persönlich hergestellt! Der Räuber ist im Gefängnis gelandet, doch das Diebesgut wurde niemals gefunden. Nun wird Raunjak entlassen und alle sind sich sicher: Der holt sich seine Beute zurück!



Privatdetektiv Heinz Sablatnig muss ran - eine spektakuläre Jagd beginnt

Tom Schilling junior - begüterter Lebemann, Playboy und Sohn des mittlerweile verstorbenen Besitzers der Zigarren - beauftragt die Versicherung Fiducia, die Kiste für ihn zu finden. Im Gegenzug verspricht er, der Versicherung die damals ausbezahlte Versicherungssumme zurückzuzahlen. Klar, dass für diesen brenzligen Fall nur der unverwechselbare Privatdetektiv Heinz Sablatnig in Frage kommt. Um die Zigarrenkiste aufzuspüren, muss er sich Raunjak an die Fersen heften. Doch der unberechenbare Ex-Häftling ist nicht nur Sablatnigs einzige Spur, sondern auch sein größter Rivale in diesem gefährlichen Wettrennen rund um den Wörthersee ...



Schwarze Wölfe in weißer Weste: Ermittlungen auf der Fête Blanche

Sablatnigs Nachforschungen zwischen kleinkriminellem Milieu und mondäner Wörthersee-Gesellschaft zeigen: So blütenweiß wie ihre Hemden und Roben ist das Gewissen der High Society keinesfalls! Roland Zingerle schickt den erprobten Privatdetektiv in seinen abenteuerlichen zweiten Fall: Noch rasanter, noch spektakulärer, noch spannender!

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2016
7. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Haymon Verlag
GRÖSSE
10.2
 MB

Mehr Bücher von Roland Zingerle