Wer Angst sät Wer Angst sät

Wer Angst sät

Vom Bestsellerautor der Winter-Parkov-Thriller

    • 4,99 €
    • 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Atmosphärische Hochspannung vom Bestsellerautor der Winter-und-Parkov-Thriller: ein heißer Sommer auf dem Land, eine alte Sage, eine Leiche im Roggen.
Der dreizehnjährige Max wird seit Tagen vermisst. Eines Abends taucht er teerverschmiert und ohne jede Erinnerung am Rand eines Roggenfeldes auf. Er scheint verändert und verwirrt. Als kurz darauf eine weitere Jugendliche entführt und ihre Mutter ermordet wird, steht die junge und entschlossene Kriminalkommissarin Ella Berger unter Hochdruck. Man erzählt sich, dass die Roggenmuhme aus der uralten Sage wieder umgehe, die Kinder stehle und als Wechselbälger zurückbringe. Die Bewohner des brandenburgischen Dorfes scheinen mehr zu wissen, als sie preisgeben. Es gibt nur einen Weg, das Mädchen zu retten und weitere Morde zu verhindern: Berger und die hinzugezogene LKA–Profilerin Aya Nakamura müssen das tödliche Geheimnis der Sage entlarven.

Der packende Auftakt einer Serie mit zwei starken Ermittlerinnen: Berger nutzt ihr Einfühlungsvermögen, Nakamura hat als Profilerin ihre ganz eigenen Methoden. Martin Krüger hat mit der Bestsellerserie mit BKA-Ermittler Parkov und Hauptkommissarin Marie Winter bereits hunderttausende Leser:innen begeistert.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2024
1. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
368
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
30,9
 MB

Mehr Bücher von Martin Krüger

Wintersterben Wintersterben
2022
Waldeskälte Waldeskälte
2021
Das „Pfahlbürgertum“ – Status einer „doppelten“ Rechtsstellung Das „Pfahlbürgertum“ – Status einer „doppelten“ Rechtsstellung
2010
Kaiser Julians Perserfeldzug Kaiser Julians Perserfeldzug
2010
Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise von 2007 bis dato Die globale Finanz- und Wirtschaftskrise von 2007 bis dato
2010
Entstehung und Entwicklung der „Münchener Schule“ der Sozialgeographie Entstehung und Entwicklung der „Münchener Schule“ der Sozialgeographie
2010