• 14,99 €

Beschreibung des Verlags

Ständig orientieren wir uns an anderen – an erfolgreicheren, sportlicheren, glücklicheren oder gesünderen Menschen und vergessen dabei, dass wir es selbst in der Hand haben, zu sein wie wir gerne sein würden. Lars Amend zeigt, wie man durch die Beschäftigung mit seinen Träumen und Zielen das Leben führen kann, das man nicht mehr tauschen möchte. Als Coach hilft er, diesen Prozess in Gang zu bringen – mit Gedankenexperimenten, Fragen an sich selbst und kleine Aufgaben, um innerlich zu wachsen und die eigene innere Haltung zu verändern.
Die Grenzen setzen wir uns selbst, durch fehlenden Mut, Angst oder mangelndes Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten. Stattdessen sollten wir uns fragen: Warum eigentlich sollte es nicht gehen? Why not? Die Antwort kann sich der Leser am Ende selbst geben – danach gibt es kein Aber, kein Hätte-Wäre-Wenn oder Geht-Nicht mehr!

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2017
11. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
266
Seiten
VERLAG
Gräfe und Unzer Verlag
GRÖSSE
13
 MB

Kundenrezensionen

Chinooo285 ,

Dieses Buch ist mein Lebensbegleiter

Ich habe dieses Buch und „it‘s all good“ als Hörbuch auf meinem Handy. Die Bücher haben mein Leben verändert. Ich bin jetzt sooo glücklich. Sie haben mir aber auch den Anstoß gegeben, mich von Dingen zu trennen. Das war sehr schmerzhaft aber es war so nötig. Und nun lebe ich so sehr glücklich. Ich habe das Buch bereits durch, aber höre täglich im Auto nochmal rein und das reicht mir, um meine positive Lebenseinstellung beizubehalten. Das seltsame ist, seit dem ich so positiv bin, kommen lauter positive Sachen in mein Leben. Ich lebe jetzt auch irgendwie so nach dem Karma Prinzip. Ich denke, lasse ich heute jemanden über die Straße, bekomme ich es irgendwann zurück und jemand lässt mich über die Straße. Danke Danke, lieber Lars Amend. Du bist mein Mentor!

MW_Grey ,

The Greatest

Only one thing to say... THE GREATEST!
Thank you for everything.

Manuel Vincenzo ,

Wundervolles Buch

Ein tolles Buch, sehr erfrischend geschrieben, dass ich auf jeden Fall noch einmal lesen werde! Danke für die Motivation lieber Lars.

Mehr Bücher von Lars Amend