• 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Das Buch handelt von einem kleinen Hund namens Hanno, der sich im Wald verläuft und nicht zu seinen Eltern zurück findet. Er lernt auf seinem Weg einen jungen Fuchs kennen, mit dem er sich anfreundet. Als Hanno einsehen muss, dass er nicht zu seinen Eltern zurückkehren kann, schmiedet er einen außergewöhnlichen Plan... Der Fuchs soll an seiner Stelle zu seinen Eltern gehen, ihnen von Hanno erzählen und bei ihnen leben. Der Fuchs macht sich auf den Weg und wird von Hannos Eltern liebevoll aufgenommen. Sie werden zu einer glücklichen Familie, zu der auch bald noch ein kleiner Esel gehört. Hannos Eltern sind zwar immer noch sehr traurig, dass Hanno nicht bei ihnen sein kann, aber können es akzeptieren, da sie sich sicher sind, dass es ihm gut geht.



Die Autorin wollte mit der Geschichte eine Verbindung zwischen ihren drei Töchtern schaffen, da ihre erste Tochter kurz nach der Geburt verstarb. Hanno war das erste Kuscheltier ihrer verstorbenen Tochter und steht in der Geschichte stellvertretend für sie.



Das liebevoll illustrierte Buch eignet sich besonders für Familien, in denen ein Kind fehlt, sowie für Familien mit Adoptiv- und Pflegekindern.

GENRE
Kinder
ERSCHIENEN
2016
18. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
40
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
8,6
 MB