Beschreibung des Verlags

Im Schatten eines mächtigen Felsen saß Wilhelm an grauser, bedeutender Stelle, wo sich der steile Gebirgsweg um eine Ecke herum schnell nach der Tiefe wendete. Die Sonne stand noch hoch und erleuchtete die Gipfel der Fichten in den Felsengründen zu seinen Füßen. Er bemerkte eben etwas in seine Schreibtafel, als Felix, der umhergeklettert war, mit einem Stein in der Hand zu ihm kam. "Wie nennt man diesen Stein, Vater" sagte der Knabe.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
29. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
95
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
521.3
 kB

Mehr Bücher von Johann Wolfgang von Goethe