• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Bei seinen Vorträgen wurde Günther Hacker, Spezialist für Kleinwindräder, oft gefragt, ob man solch ein Windrad nicht selbst bauen könnte. Leider scheiterte das bisher meistens an den benötigten Spezialteilen, die nur schwer zu beschaffen oder einfach zu teuer sind.


Deshalb machte sich der Autor in Baumärkten auf die Suche nach möglichst einfachen Bauteilen, fragte andere Bastler um Rat und tüftelte, bis das Windrad DYNAWI fertig war. Jetzt können Bastler, Schüler oder Jugendliche an zwei Wochenenden oder in Schulprojekten ein einfaches kleines Windrad in einer Kunststoff- oder Metallversion bauen, das richtig Strom erzeugt. Damit lassen sich Handys, Powerbanks oder LED-Akkuleuchten mit Windstrom laden.


Das Selbstbauwindrad ist ideal im Outdoorbereich, z. B. im Schrebergarten, an der Anglerhütte, in Jugendzeltlagern, in der Landwirtschaft, überall abseits vom Stromnetz, als Ersatz oder Ergänzung zu einem Solarmodul. Es ist auch ideal als Demonstrationsmodell zur Windkraftnutzung.


In der ausführlichen Bauanleitung wird anhand von vielen Fotos der Bau der beiden Windradvarianten beschrieben und mit Tipps zum elektrischen Anschluss und Mastaufstellen ergänzt. Im zweiten Teil des E-Books gibt es Informationen über den Wind und die technische Nutzung durch Windräder.


Der Autor Günther Hacker ist wegen seiner Neuentwicklungen und Tests von Kleinwindrädern bekannt geworden. Das vorliegende E-Book ist das vierte in der Reihe seiner beliebten E-Books über Windenergie-Technik.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2016
17. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
66
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
9.5
 MB

Mehr Bücher von Günther Hacker