• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Waren es vor 20 Jahren gerade einmal vier, beläuft sich die Zahl der Exorzisten in Polen heute auf rund 130. Sie werden direkt vom Bischof ernannt, die Nachfrage ist groß. Die Journalistin Nadine Wojcik hat vor Ort recherchiert, sich mit Exorzisten, Besessenen, Theologen und Publizisten wie dem Herausgeber des Magazins "Der Exorzist" getroffen und mit ihnen über dieses stark tabuisierte Thema gesprochen.
„Wie ein Roadmovie.“ Adam Gusowski, Funkhaus Europa
„Ein großartiges Buch.“ Marion Brasch, radioeins
„In welchem Jahrhundert leben wir eigentlich?“ EditionF
„Zwischen den Zeilen erzählt dieses Buch von Angst und von der Suche nach einfachen Antworten und klaren Regeln. Große Empfehlung.“ Tania Folaji, Elektro vs. Print
„Erfahrungen im Grenzbereich.“ Rebecca Ramlow, 3sat/Kulturzeit
Nadine Wojcik ist freischaffende Radioreporterin und Autorin in den Themenbereichen Kultur, Arbeitswelten und Osteuropa für DW, Deutschlandradio Kultur und SWR 2 und trainiert Nachwuchsjournalisten u.a. für die DW Akademie in der Republik Moldau.

GENRE
Religion und Spiritualität
ERSCHIENEN
2016
16. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
89
Seiten
VERLAG
Mikrotext
GRÖSSE
4.4
 MB

Mehr Bücher von Nadine Wojcik