• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Es ist das Jahr der Hyperinflation 1923. Die galoppierende Geldentwertung macht einen geordneten Warenaustausch fast unmöglich. Infolgedessen schrumpft die Wirtschaft des Deutschen Reiches, das vom Ersten Weltkrieg ohnehin noch stark gebeutelt ist. In dieser Situation ist das Leben vieler Menschen von wirtschaftlichen Sorgen geprägt. In seinem Roman »Wolf unter Wölfen« verfolgt Hans Fallada das Schicksal dreier ehemaliger Soldaten, die im Ersten Weltkrieg im selben Regiment gekämpft haben. Obwohl sie inzwischen verschiedenen gesellschaftlichen Milieus angehören, führt der Druck der Verhältnisse sie 1923 erneut zusammen. Jeder kämpft auf seine Weise um seine Existenz. Die Bereitschaft, dabei moralische Bedenken beiseite zu schieben und die eigene Würde außer Acht zu lassen, steigt mit der Not. Der Normalbürger wird zum »Wolf unter Wölfen«. Doch wie Hans Fallada am Schicksal der drei Hauptcharaktere in »Wolf unter Wölfen« aufzeigt, kann der Not auf völlig unterschiedliche Weise begegnet werden.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
February 9
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
1,511
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
1.9
 MB

Mehr Bücher von Hans Fallada