• 4,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein prachtvolles Kaufhaus, eine mächtige Familie und eine verbotene Liebe
Die dreiteilige Familiensaga in Zeiten des Aufruhrs

Würzburg, 1933: Als sich Sophia Wagner ausgerechnet in einen Mann verliebt, der wegen seiner politischen Gesinnung von den Mitgliedern der NSDAP verfolgt wird, gerät ihr Leben aus den Fugen. Denn sie gewährt ihm Unterschlupf, wissend, dass sie dabei ihr Leben riskiert und auch ihre Familie in große Gefahr bringt. Zudem gehört ihr Vater der Partei an und vertritt ihre Inhalte aus Überzeugung. Sophias Liebe aber dämpft die Angst vor der Verfolgung, die sie oftmals zu ersticken droht. Als ihrem Geliebten die Flucht gelingt, ist sie erleichtert und der festen Überzeugung ihn eines Tages wiederzusehen. Doch dann kommt alles anders als erwartet …

Erste Leserstimmen
„die Geschichte schildert eindringlich eine bewegte Zeit, die Familie und Liebende trennte“
„eine fesselnde Familiensaga um drei Schwestern“
„ich habe bereits „Zeit des Glanzes“ verschlungen und konnte hier endlich mehr übder die Charaktere erfahren“
„die Beschreibungen des prächtigen Kaufhauses, der Mode der 30er Jahre und der historischen Begebenheiten ließ mich komplett in die Geschichte eintauchen“
„eine bittersüsse Liebes- und Familiengeschichte mit gut recherchiertem, historischen Hintergrund“

Weitere Titel dieser Reihe
Zeit des Glanzes (ISBN: 9783960875888)
Zeit der Hoffnung (ISBN: 9783960876786)

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
1. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
481
Seiten
VERLAG
Dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH
GRÖSSE
1.4
 MB

Mehr Bücher von Mila Sommerfeld

Andere Bücher in dieser Reihe