• 10,99 €

Beschreibung des Verlags

Sayed Kashua erzählt die kunstvoll verwobene Geschichte zweier arabischer Israelis, die sich nichts sehnlicher wünschen, als Teil des jüdischen Israels zu sein. Doch in einem kulturell tief gespaltenen Land bleiben die Glücksversprechen der Popkultur und eines westlichen Individualismus zwangsläufig leer.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
15. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
396
Seiten
VERLAG
EBook Berlin Verlag
GRÖSSE
2.3
 MB

Mehr Bücher von Sayed Kashua & Mirjam Pressler