• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Ab 2015 (1915, 1815...) erlebt die moderne Zivilisation jeweils eine Orientierungskrise: eine Zeit höchster geistiger und kultureller Produktivität, aber menschlich, gesellschaftlich und politisch belastend, mit einem stereotypen, strukturierten Verlauf von begrenzter Dauer. Diese Phase ist Teil eines zyklischen Wandels der modernen Zivilisation, in den auch die Wirtschaft eingebunden ist. Damit finden die großen Wirtschaftszyklen (Kondratieff-Zyklen) erstmals eine schlüssige Erklärung. Der Essay enthält umfassende prognostische Aussagen und Zeittafeln zu den bevorstehenden dramatischen Wendungen unseres Zeitalters.

GENRE
Business und Finanzen
ERSCHIENEN
2016
28. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
120
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
381.1
 kB

Mehr Bücher von Christoph Obermaier