• 75,00 kr

Publisher Description

Der Brief und das Buch haben die Welt bewegt. Für Verfechter der Digitali-sierung sind beide auf dem Rückzug, Anachronismen, die nicht mehr in die heutige Welt passen wollen.


Verglichen mit den täglichen E-Mail-Massen und der Schwemme anderer elektronischer Botschaften werden immer weniger Briefe geschrieben. Aber wenn es darauf ankommt, vertrauliche und persönliche Botschaften zu übermitteln, gibt es nichts Besseres. Der Brief lebt und kann nach wie vor die Welt bewegen.


Genauso wie das Buch, das der Leser anfassen und begreifen, überall hin mitnehmen, jederzeit weglegen und wieder zur Hand nehmen kann. Ohne jedes technische Hilfsmittel. Was also liegt näher, als eine neue und nie dagewesene Buchserie aufzulegen, die beides zusammenbringt: das Medium Buch in seiner ganzen Schönheit und das Medium Brief in seiner Bedeutung?


Es gibt viele veröffentlichte Briefe. Aber dieser Band mit einer Sammlung (welt-)bewegender Briefe ist etwas anderes. Keine akademische Anthologie, sondern ein „Best of“ von 30 Briefen aus der Vergangenheit und der Jetztzeit, Briefe, die unsere Welt im Kleinen und im Großen beeinflusst und bisweilen verändert haben.


Wie streiten sich Konrad Adenauer und Theodor Heuss über unsere Nationalhymne? Was schreibt Sophie Scholl in ihrem letzten Brief vor ihrer Verhaftung an ihren Freund? Wo will sich Bertolt Brecht zwei Kästen Bier im Monat sichern? Wie rollt Thomas Gottschalk brieflich den roten Teppich vor Marcel Reich-Ranicki aus? Warum geht Gunter Sachs den Verleger Axel Springer an? Wie schreiben Kinder?


All dies verrät dieses Buch.

GENRE
History
RELEASED
2010
October 15
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
159
Pages
PUBLISHER
Hellmuth Karasek
SIZE
279.5
MB

More Books by Hellmuth Karasek, Sonja Wild & Hans Pöllmann