• 75,00 kr

Publisher Description

Eine brillant erzählte Geschichte von zwei Städten, zwei Welten und zugleich eine Geschichte von Leben und Tod.


In diesem Roman schildert Nobelpreisträger Saul Bellow die doppelte Krise im Leben eines Mannes. Albert Corde, ein ehemaliger Journalist, lehrt an einer Chicagoer Universität und ist zugleich Dekan für studentische Angelegenheiten. Mit seiner Frau Minna ist er nach Bukarest geflogen, wo ihre Mutter im Sterben liegt. Minna, die ihre Heimat früh verlassen hat, erfährt nach der Rückkehr die geballte Härte des kommunistischen Systems gegenüber der Renegatin. In diesen Tagen seelischer Anspannung, des Wartens und Trauerns im dezemberlich düsteren, von Verfall und Repression gezeichneten Bukarest lässt Chicago Corde nicht los. Er grübelt über den Verfall menschlichen Zusammenlebens, über Anarchie, Egoismus und Brutalität in einer sogenannten Vergnügungsgesellschaft, Themen, mit denen er sich in einer Artikelserie über Chicago vehement auseinandergesetzt hatte. Dies und sein Engagement in einem Prozess gegen zwei Schwarze, die des Mordes an einem weißen Studenten angeklagt sind, hat die Universität in Verlegenheit gebracht, ihn selbst heftiger Kritik ausgesetzt. In Bukarest wartet der Dekan auf den Urteilsspruch. Moralisch ist es für ihn ein Sieg, aber an der Universität muss er seinen Hut nehmen. Als er schließlich mit seiner trauernden Frau in die USA zurückkehrt, ist ihm klar, dass nichts mehr so sein wird wie zuvor. Aber Albert Corde ist auch bereit für einen Neubeginn.

GENRE
Fiction & Literature
RELEASED
2020
April 8
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
410
Pages
PUBLISHER
Kiepenheuer & Witsch eBook
SIZE
2.6
MB

More Books by Saul Bellow