García Lorcas Drama "Bodas de sangre" und die Literaturtheorie

17 Modellanalysen (Reclams Universal-Bibliothek)

    • 9,99 €
    • 9,99 €

Descripción editorial

"Bodas de sangre" ("Bluthochzeit"), 1933 entstanden, ist eine der "ländlichen Tragödien" von Federico García Lorca. Ihr Thema – Ehre und Rache – hat eine lange Tradition in der spanischen Literatur und wird von Lorca für seine Zeit hochaktuell in Szene gesetzt.



Am Beispiel dieses Stücks will das E-Book in zentrale Aspekte seines Werks einführen und zugleich aktuelle wie klassisch gewordene Interpretationsmethoden aus den Literatur- und Kulturwissenschaften vorstellen und am Text erproben: Hermeneutik, Strukturalismus, Dekonstruktion, Psychoanalyse, Kulturanthropologie, Women's und Men's Studies sowie 10 weitere Ansätze werden dabei präsentiert.

GÉNERO
Ficción y literatura
PUBLICADO
2016
8 de julio
IDIOMA
DE
Alemán
EXTENSIÓN
280
Páginas
EDITORIAL
Reclam Verlag
TAMAÑO
2,3
MB

Más libros de Natascha Ueckmann, Gisela Febel & Christian Grünnagel