• 12,99 €

Descripción de la editorial

Nach dem Tod des Propheten Muammad bildeten sich viele Problemfelder und Konflikte, welche bald zur Beeinträchtigung der Einheit der Umma (islamischen Gemeinschaft) beitrugen. Im Mittelpunkt der Probleme standen Streitfragen über die Nachfolgerschaft (das Wesen des Khalifats) und die Frage nach ahl al- Bait (Angehörige des Hauses des Propheten). Während sich die Muslime am Tage der Saqfa (yaum as- Saqfa) über Ab Bakr als ersten alf einig waren, entstanden Konfliktlinien, welche später eine entscheidende Rolle im Verlauf der Entwicklung des Islam spielen werden. Vor allem nach der Wahl und dem Tod des dritten alf Umn hat sich jene Konfliktlinie besonders hervorgehoben, welche später auf der einen Seite durch Hass und brutale Auseinandersetzungen gekennzeichnet und auf der anderen Seite eine Herausbildung zweier sich polar entgegenstehenden islamischen Gruppierungen bedeuten wird. Dies waren zum einen der Sunnismus und zum anderen der ismus (at Al). Die Anhänger beider Konfessionen versuchten und versuchen jede Partei auf ihre Weise, ihre verwandtschaftliche Anbindung und Nähe zum Propheten zu beweisen. Die iten argumentieren ihre Verwandtschaft mit der Genealogie, welche auf Al und seine Frau Faima, die Tochter des Propheten und ihre Kinder asan und usain zurückzuführen. Diese werden sich später den Ehrentitel 's'da bzw. Arf aneignen, durch den sie ihre Verwandtschaft mit dem Propheten ausdrücken. Deshalb steht diese Gruppierung im Mittelpunkt meiner vorliegenden Hausarbeit, wobei ihr Fokus auf die Frage der Nachkommen des Propheten im so genannten abal mil im Südlibanon im Zeitraum vom 14. bis zum Ende des 18. Jahrhundert gerichtet werden soll. Zunächst ist es für das Verstehen der Thematik erforderlich, auf die Definitionen der Zentralbegriffe Sayyid und ahl al- Bait einzugehen. Außerdem werde ich der Frage nach der Benennung abal mil als solchem nachgehen. [...] Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 2,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Orientalistik), Veranstaltung: Nachkommen des Propheten Muhammad, 27 Quellen im Literaturverzeichnis.

GÉNERO
Historia
PUBLICADO
2012
9 noviembre
IDIOMA
DE
Alemán
EXTENSIÓN
26
Páginas
EDITORIAL
GRIN Verlag
TAMAÑO
130.6
Kb