• 19,99 €

Description de l’éditeur

Mancher private Feuerwerker, der zu Silvester eine Packung an Feuerwerkskörpern erworben hat, wird sich vielleicht schon einmal gefragt haben, welche chemischen Stoffe Knall-, Pfeif- und vor allem auch Farbeneffekte verursachen. Die Grundstoffe des Schwarzpulvers, Salpeter, Schwefel und Kohle, sind wahrscheinlich allgemein bekannt. Aber welche Stoffe werden darüber hinaus eingesetzt, da die Gesetzgebung im Hinblick auf Gefahrstoffe manche früher nicht gekannte Grenzen in der Verwendung von explosionsfähigen bzw. explosionsgefährlichen Stoffen setzt? Woraus bestehen die meist als besonders harmlos angesehenen Knallerbsen und Wunderkerzen? Darüber soll dieses Buch zusammen mit einer ausführlichen Geschichte der Lustfeuerwerkerei in Form allgemeiner Grundlagen zur Chemie der Feuerwerkskunst, jedoch ohne detaillierte Rezepturen, Auskunft geben. Es werden der pyrotechnische Satz aus Oxidationsmittel, Brennstoff, Farbgeber und Hilfsstoffen im Einzelnen, die physikalisch-chemischen Grundlagen der Reaktionen und Beispiele aus der Praxis für Feuerwerkskörper der Klasse I ausführlich beschrieben. Ein kleines Lexikon pyrotechnischer Fachbegriffe ergänzt diese Kapitel.
Der AutorProf. Dr. Georg Schwedt (*1943) begann seine berufliche Tätigkeit 1972 als Leiter einer damals neuen Abteilung für Umweltschutz und Wasseruntersuchungen am Chemischen Untersuchungsamt Hagen. Er war dann über drei Jahrzehnte als Hochschullehrer für Analytische Chemie bzw. Lebensmittelchemie an den Universitäten Siegen, Göttingen, Stuttgart, zuletzt an der TU Clausthal  tätig. Seine Forschungsgebiete waren die Spuren- und Elementspeziesanalytik. Er veröffentlichte zahlreiche Lehr-, Fach- und Sachbücher und wurde 2010 von der Gesellschaft Deutscher Chemiker mit dem Preis für Journalisten und Schriftsteller ausgezeichnet.

GENRE
Science et nature
SORTIE
2019
4 juillet
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
97
Pages
ÉDITEUR
Springer Berlin Heidelberg
TAILLE
7.9
Mo

Plus de livres par Georg Schwedt