• 4,99 €

Description de l’éditeur

Das Frachtschiff TOPAS, im Zwischenraum unterwegs, gerät in der Nähe des Planeten Fulgor in erhebliche Schwierigkeiten. Alles in dem Raumschiff verrutscht, doch es verschieben sich auch die normalen Beziehungen, welche Raum und Zeit für gewöhnlich bestimmen. Seltsame und unheimliche Ereignisse treten unerwartet auf. Man findet Gold, wo kein Gold sein darf. Das Schiff wird wie aus eigenem Antrieb schwerer. Und sogar ein Besatzungsmitglied scheint von Bord verschwunden. Zu allem Überfluß dringt ein aus Energie bestehendes, krallenbewehrtes Monstrum in das Schiff ein.
Kapitän und Mannschaft müssen also dieses Rätsel zu lösen, das mit dem Planeten Fulgor und einem sich auf ihm befindlichen gigantischen Kristall zusammenhängt. Die entsprechenden Arbeiten erfolgen durch einen Zylinder, über welchen die Frau des Kommandanten in die gespeicherten Gedankengänge einer untergegangenen menschlichen Gattung eindringt. Wir erfahren, die Fulgorianer sind in ihrem Tatendrang vom streng wissenschaftlichen Wege abgewichen. Gold und andere Äußerlichkeiten rückten in den Vordergrund. Mit dem Ergebnis, daß ihr zu Forschungszwecken bestimmtes Supergehirn letztlich die eigenen Erschaffer zerstörte.
Mit diesem Zukunftsroman, der sich an Interesse und Spannung nicht übertreffen läßt, treten wir in den Bereich anderer Welten und Vorstellungen ein. In eine fesselnde Handlung sind auch philosophische Gedankengänge in unauffälliger Weise einbezogen. Dieser Roman zeichnet sich nicht nur durch beste Unterhaltung aus, sondern er bietet auch etwas zum Denken.
Dies ist Gerd Maximovic's neuster Roman – der Autor legt Wert darauf, daß er nach der alten deutschen Rechtschreibung publiziert wird!

GENRE
SF et fantasy
SORTIE
2019
31 juillet
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
561
Pages
ÉDITEUR
Uksak E-Books
TAILLE
1.4
Mo

Plus de livres par Gerd Maximovic