• 12,99 €

Description de l’éditeur

In dieser Hausarbeit soll es um die Frage gehen, ob und inwieweit linguistische Laien die deutschen Sprachräume wahrnehmen. Vor dem Hintergrund der grundlegendsten Begrifflichkeiten und Analysen von schon vorhandenen Studien, die im zweiten Teil näher beleuchtet werden, wird es im dritten Teil um die Vorstellung, Auswertung und Einschätzung einer Beispielbefragung mit linguistischen Laien gehen. Die Existenz der Dialekte scheint durch die tendenzielle Durchsetzung des Hochdeutschen gefährdet. Die Hausarbeit soll nun zum einen ihren Teil dazu beitragen, und dies bezieht sich vor allem auf die Umfrage, dass sich linguistische Laien mit dem Thema Dialektologie auseinandersetzten. Zum anderen erhält man einen Eindruck über die mental maps von linguistischen Laien. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Alltagslinguistik, 10 Quellen im Literaturverzeichnis.

GENRE
Professionnel et technique
SORTIE
2012
3 mai
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
20
Pages
ÉDITEUR
GRIN Verlag
TAILLE
1.9
Mo

Plus de livres par Désirée Borchert