• 12,99 €

Description de l’éditeur

In dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit die Großunternehmen einer militärischen Notwendigkeit entsprungen sind, oder ob sie ebenfalls ein Massenverbrechen an der Zivilbevölkerung darstellen, wie es Christian Gerlach formuliert. Dazu muss zuerst auf einige wichtige und grundlegende Befehle sowie auf die Entwicklung des Kampfes gegen die Partisanen im Jahr 1941 eingegangen werden, um dann anhand des beispielhaften Unternehmens Bamberg die Strategie dieser Aktionen und die Massenverbrechen dabei zu beleuchten. Abschließend erfolgt eine kurze Bewertung. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für osteuropäische Geschichte), Veranstaltung: ""Das Unternehmen Barbarossa"". Hitlers Lebensraum- und Vernichtungskrieg, 19 Quellen im Literaturverzeichnis.""

GENRE
Histoire
SORTIE
2008
8 février
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
20
Pages
ÉDITEUR
GRIN Verlag
TAILLE
426.2
Ko

Plus de livres par David Hohm