• 5,99 €

Description de l’éditeur

Eminem: Kotzbrocken für die einen, rebellischer Held für die anderen. Kaum ein Musikkünstler hat je so stark polarisiert wie der amerikanische Rapper Eminem. Marshall Bruce Mathers III., so sein bürgerlicher Name, wuchs ohne Vater und unter ärmlichsten Bedingungen in den schlimmsten Gegenden von Detroit auf. Als Teenager eiferte er seinen Vorbildern, den Rappern um Dr. Dre und den N.W.A., nach und träumte davon, durch Erfolg in der Musikszene dem schlechten Milieu seiner Kindheit und Jugend entkommen zu können. Aber der Weg vom jungen Rapper, der als Möchtegern-Schwarzer ausgebuht wurde und dem seine Demo-Tapes um die Ohren gehauen wurden, zum mehrfach platinveredelten Rap-Superstar, dessen Reime auf der ganzen Welt Hörer finden, war ein harter Kampf. Der international bekannte Musikjournalist Rob McGibbon zeichnet in „Eminem: The Real F*****g Story“ einerseits die Erfolgsstory aber auch den Leidensweg von Marshall Mathers nach.

GENRE
Biographies et mémoires
SORTIE
2001
13 décembre
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
151
Pages
ÉDITEUR
Goldmann Verlag
TAILLE
1.9
Mo

Plus de livres par Robin McGibbon