• 11,99 €

Description de l’éditeur

"Die Welt soll durch Zärtlichkeit gerettet werden."

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij



Diese Worte stehen am Beginn des Buches von Gerhard Engelsberger, mit dem der bekannte Autor sich erneut als tiefgründiger Denker und sensibler Prediger offenbart. Sie sind Ausgangspunkt seines überzeugenden Plädoyers für eine neue, auf  Zärtlichkeit gründende Gesellschaft. Nach seiner festen Überzeugung ist dies die einzige Strategie für das Überleben der Erde als blauer Heimatplanet.



Denn "je brutaler wir die Erde, die Natur, die Menschen ausbeuten, umso deutlicher wird, dass der bisherige Weg an ein Ende gekommen ist", so Gerhard Engelsberger. "Was bleibt, ist Horchen, Schauen, Warten, Geduld, Liebe, Zärtlichkeit, Achtsamkeit und Sanftheit."



Hierfür liefert Gerhard Engelsberger zahlreiche Denkanstöße und Beispiele, die dazu anregen, einen eigenen Weg zu mehr Zärtlichkeit im Umgang mit sich, seinen Mitmenschen und der Welt zu gehen.

Damit glückt ihm die Entwicklung einer Überlebensstrategie, die Hoffnung schafft und Freude macht.

GENRE
Religion et spiritualité
SORTIE
2014
29 avril
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
192
Pages
ÉDITEUR
Verlag der Evangelischen Gesellschaft
TAILLE
2.4
Mo

Plus de livres par Gerhard Engelsberger