• 1,99 €

Description de l’éditeur

»Wir stehen vor einer Menschheitskrise, die keinen Zugang zur Menschheit findet.«



Nord-Süd-Konflikt, Dritte Welt, Globalisierung. Woran liegt es, dass der Norden immer reicher, der Süden immer ärmer wird? Wie können wir es schaffen, dass sich Globalisierung nicht nur einen Einfluß auf Handel und Warenverkehr, sondern auch auf das Denken hat? Wie können wir die Hegemonie des Nordens überwinden und ein Denken des Südens etablieren? Vor allem aber; was genau macht das Denken des Südens aus?

Ein starkes Plädoyer für ein »echtes Heimatland Erde«.

GENRE
Essais et sciences humaines
SORTIE
2014
29 avril
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
35
Pages
ÉDITEUR
Matthes & Seitz Berlin Verlag
TAILLE
1.1
Mo

Plus de livres par Edgar Morin