• 34,99 €

Description de l’éditeur

Der Band thematisiert gesellschaftliche Wandlungsprozesse, die im Kontext von FluchtMigration zu beobachten sind. Alle Beiträge vereint die Perspektive auf Migration als Normalzustand gesellschaftlicher Wirklichkeit. Die Analysen politischer Strukturen, die historisierenden Betrachtungen migrantischer Lebenswelten sowie die ethnografischen Detailforschungen über Alltagsphänomene bilden ein breites Spektrum theoretisch-methodologischer Zugänge ab. Als transdisziplinäre Zusammenschau bietet der Band Einblicke in aktuelle Forschungsfelder und Forschungsprojekte zu FluchtMigration.
Der InhaltMit Beiträgen von Christof Roos, Onur Yıldırım, Tatjana Louis, Matthias Thaden, Birgit Glorius, Anne-Christin Schondelmayer, Robinson Dörfel, Christine Egger, Carolin Leutloff-Grandits, Sabine Hoffmann, Simon Goebel, Thomas Fischer, Friedrich Kießling und Angela Treiber.
Die ZielgruppenDozierende und Studierende der Geschichts-, Sozial- und Kulturwissenschaften.
Die HerausgebendenDr. Simon Goebel, Initiativgruppe „FluchtMigration und gesellschaftliche Transformationsprozesse“, KU Eichstätt-IngolstadtProf. Dr. Thomas Fischer, Professur für Geschichte Lateinamerikas, KU Eichstätt-IngolstadtProf. Dr. Friedrich Kießling, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, KU Eichstätt-IngolstadtProf. Dr. Angela Treiber, Professur für Europäische Ethnologie/Volkskunde, KU Eichstätt-Ingolstadt

GENRE
Essais et sciences humaines
SORTIE
2017
14 septembre
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
243
Pages
ÉDITEUR
Springer Fachmedien Wiesbaden
TAILLE
1.4
Mo