• 12,99 €

Description de l’éditeur

In vielen Kulturen gibt es Epochen der Aufklärung. Es sind Epochen, in denen sich der Mensch selbst neu entdeckt. So entsteht ein neues Verhältnis, nicht nur des Menschen zu sich selbst, sondern auch zu Gott und der Welt. Der Mensch entdeckt, dass er eine Verantwortung trägt. Er ist nun selbst verantwortlich für Erkennen, Handeln und Politik. Die Aufklärung bereitet sich schnell aus, erfasst nach und nach alle Bereiche der Kultur und ist im 18. Jahrhundert in ganz Europa verbreitet. Das Zeitalter der Aufklärung fand besonders in Frankreich, England und Deutschland statt. Die Wurzeln der Aufklärung liegen im Zeitalter von Humanismus, Renaissance und Reformation. Philosophen wie Thomas Hobbes (1588-1679), René Descartes (1596-1650), Baruch de Spinoza (1632-1677) und John Locke (1632-1704) gelten als Vordenker der Aufklärung. Auch der Königsberger Philosoph Immanuel Kant (1724-1804) befasste sich mit der Philosophie der Aufklärung. Er tat dies besonders in seinem Aufsatz Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung, welcher in der Dezember Nummer der Berlinischen Monatsschrift 1784 erschien. Kant gilt als einer der wichtigsten Denker der Aufklärung in Deutschland. Er hatte starken Einfluss auf die Philosophie der Aufklärung. Er stellte fast alle Themen der Philosophie auf eine neue Grundlage und gab ihr eine weltbürgerliche, kosmopolitische Perspektive. Diese Arbeit soll die Auffassung Kants bezüglich der Aufklärung genauer analysieren. Was ist Aufklärung Was verstand Kant unter der Aufklärung Wie kommt die Aufklärung zustande Um eine Antwort auf diese Fragen zu finden, befasst sich diese Arbeit besonders mit dem bereits erwähnten Aufsatz Kants Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung. Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1,5, Université du Luxembourg, Veranstaltung: Alte Welt neue Welt. Zur Globalgeschichte im 18. Jahrhundert, 8 Quellen im Literaturverzeichnis.

GENRE
Essais et sciences humaines
SORTIE
2012
5 novembre
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
15
Pages
ÉDITEUR
GRIN Verlag
TAILLE
103.6
Ko

Plus de livres par Isabelle Schleich