• 9,99 €

Description de l’éditeur

Die vorliegende Studie untersucht als erste ihrer Art die Geldspiel-Kultur in deutschen Spielhallen. Anhand von teilnehmender Beobachtung und beobachtender Teilnahme, von Gesprächen und Dokumentenanalysen wird rekonstruiert, welche soziale Ordnung die Spieler vorfinden, wie sie sich diese aneignen und wie sie damit die Kultur der Spielhalle immer wieder neu gestalten. Dabei wird deutlich, dass sich die Kultur in Spielhallen mit den Begriffen 'Herausforderung' und 'Bewährung' wesentlich angemessener beschreiben lässt, als mit 'Spielen um Geld' und 'Spielsucht'.

GENRE
Essais et sciences humaines
SORTIE
2010
19 novembre
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
240
Pages
ÉDITEUR
VS Verlag für Sozialwissenschaften
TAILLE
2.3
Mo

Plus de livres par Jo Reichertz, Arne Niederbacher, Gerd Möll, Miriam Gothe & Ronald Hitzler

Autres livres de cette série