• 17,99 €

Description de l’éditeur

Gegen politische und religiöse Fundamentalisten verteidigt Claus Dierksmeier die Idee der Freiheit als Leitwert der Globalität. Individuelle Freiheit schließt aber Verantwortung für ihren sozial und ökologisch nachhaltigen Gebrauch ein. Dabei müssen wir abwägen, welche und wessen Freiheiten jeweils Vorrang erhalten sollen. Und hierbei, so zeigt Dierksmeier in historisch-systematischer Grundlegung, kommt es zuerst auf die Qualität - und nicht die Quantität - unserer Freiheiten an. Denn Freiheit heißt nicht, die Optionen einiger weniger zu maximieren, sondern die Chancen aller Weltbürger zu optimieren.

GENRE
Essais et sciences humaines
SORTIE
2016
31 mai
LANGUE
DE
Allemand
LONGUEUR
456
Pages
ÉDITEUR
Transcript Verlag
TAILLE
1.8
Mo

Plus de livres par Claus Dierksmeier